EFRE

Die Johann Eberhard Ges.m.b.H. erweitert den Standort in St. Josef, in dem die Produktionsflächen um weitere 900m² ausgebaut werden. Darüber hinaus intensiviert die Firma ihr Angebot in den Bereichen Multi-Spur-Bit Forstnerbohrer und Hartmetallfräser. Dafür wird vor allem ein neues Schmiedebearbeitungszentrum angeschafft und in weitere Schleif-, Fräs- und Drehmaschinen investiert.

Weiters investiert das Unternehmen auch in ein modernes EDV System, das alle Unternehmensbereiche integriert und auch externe Partner anbindet.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf http://www.efre.gv.at/

Die Johann Eberhard GmbH investiert am Standort in St. Josef in die nachhaltige Ausweitung seiner Forstnerbohrerfertigung, um für künftiges Wachstum gerüstet zu sein. Die Investitionen umfassen vor allem moderne Fräs- und Drehbearbeitungszentren.

Darüber hinaus weitet die Gesellschaft ihre Kapazitäten im Segment der Eisbohrer (Alu Speed Eisbohrer) entscheidend auf, indem es bestehende Maschinen automatisiert und mit modernen Steuerungen aufrüstet.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.  

Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf http://www.efre.gv.at/