HANDELSMERKUR 2014 für Helmut Eberhard

Die Auszeichnung für sein Lebenswerk

07. November 2014 in Aktuelles

Seit 2002 verleiht die Sparte Handel der WKO Steiermark jährlich den "Handelsmerkur" an Unternehmen bzw. Unternehmerpersönlichkeiten, die besondere Leistungen erbracht haben. Verliehen wurde der "Handelsmerkur 2014" anlässlich einer Gala am Dienstag, 28. Oktober 2014 in der Aula der Alten Universität in Graz. Zum zweiten Mal in der Geschichte des "Handelsmerkur" wurde auch eine Auszeichnung für das Lebenswerk verliehen.

Die Wahl der Jury rund um Spartenobmann Gerhard Wohlmuth und Spartengeschäftsführer Helmut Zaponig fiel auf Helmut Eberhard, der gemeinsam mit seinem Bruder Josef die Johann Eberhard GmbH in der Zeit von den 1970ern bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2004 zu weltweitem Erfolg führte.

Angesichts seiner Pionierarbeit ließ es sich Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann nicht nehmen, die Laudatio zur Ehrung des Vorkämpfers des Steirischen Außenhandels selbst zu halten: "Der persönliche Bezug, den er zu allen seinen Geschäftspartnern unterhielt, war ebenso charakteristisch für ihn wie sein ausgeprägter Geschäftssinn, sein unternehmerischer Weitblick und sein geradezu sprichwörtliches Durchsetzungsvermögen", wie Buchmann betonte.

In seiner Rede skizzierte er den Werdegang des Unternehmens, von einem kleinen Familienbetrieb mit gerade fünf Beschäftigten zu einem international agierenden Vorzeigeunternehmen, das mit einer Exportquote von 76% beeindruckt.

Er beleuchtete die ersten Schritte auf neue Märkte, erst nach Deutschland und ins europäische Ausland, und in weiterer Folge auch nach Übersee, wo es der Marke FISCH als einer der ersten Steirischen Marken gelang, erfolgreich und nachhaltig Fuß zu fassen: Was in den Siebzigern mit einem ersten Auftrag zur Lieferung von Forstnerbohrern und Multi-Spur-Bits im Wert von damals noch 50.000,- Schilling nach Cleveland,  Ohio begann, führte in den Achtzigern zum endgültigen Durchbruch, als mit einem renommierten amerikanischen Unternehmen ein Deal über 10.000 Forstnerbohrer-Kassetten im Wert von EUR 1 Mio. abgeschlossen werden konnte. Schon bald wurde mit der Fisch Precision Tools eine Niederlassung in den Vereinigten Staaten gegründet, die die Geschäfte mit Nordamerika auf- und in weiterer Folge kontinuierlich ausbaute, sodass heute gut 20% des Gesamtumsatzes der Firma FISCH®-Tools in den USA und Kanada erwirtschaftet werden.

Helmut Eberhard nahm die begehrte Trophäe mit Stolz und Freude entgegen und nutzte die Gelegenheit, seiner Familie, und hier allen voran seinem Bruder Josef, Dank auszusprechen und ihren Anteil am Erfolg des Unternehmens zu würdigen.

"Außerdem danke ich der aktuellen Geschäftsleitung, die den Betrieb in meinem Sinne erfolgreich weiter führt, sowie all unseren Mitarbeitern, die gemeinsam mit der Geschäftsleitung die Firma zu dem machen, was sie ist", schloss Helmut Eberhard.